Wuppertal macht (Grund)schule

Eine neue Grundschule soll in Wichlinghausen in den Gebäuden der Hauptschule Matthäusstr. entstehen. Die Prognose der zukünftigen Schülerzahlen macht dieses notwendig. Da die Hauptschule für das Schuljahr 2019/2020 zur Sanierung ansteht, soll diese in die auslaufende Hauptschule Dieckerhoffstr. in Langerfeld umziehen und in dem frei gewordenen Gebäude eine neue Grundschule eingerichtet werde. Die Kosten werden mit etwa 10 Mio EUR beziffert, die vollständig aus Landesprogramm "Gute Schulen 2020" ...
Weiterlesen

 

Einigung für die Sonntagsöffnung am 2. Advent

Wie in der gestrigen Ratssitzung angekündigt, gab es heute morgen ein Konsensgespräch zwischen ver.di, Stadt und Handel beim Oberbürgermeister, bei dem eine Einigung für einen rechtskonformen verkaufsoffenen Sonntag am 04.12.16 gefunden wurde: Zitat aus der Pressemitteilung von ver.di: Die Einigung bezieht sich auf die Stadtbezirke Elberfeld, Barmen und Ronsdorf. In Elberfeld wären die verkaufsoffenen Flächen begrenzt auf das Gebiet zwischen Morianstraße und Kasinostraße sowie zwischen Bunde...
Weiterlesen

 

Sendelizenz für Radio Wuppertal verlängert

In einer Medieninformation teilte Radio Wuppertal heute mit, dass die Medienkommission des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf entschieden hat, die Sendelizenz des Senders für weitere 10 Jahre zu verlängern. Pünktlich zum 25. Geburtstag von Radio Wuppertal, wird ihnen die Sendeerlaubnis bis 2026 gewährt. Nach eigenen Angaben ist Radio Wuppertal heute seit weit mehr als einem Jahrzehnt mit großem Abstand Marktführer unter allen in Wuppertal empfangbaren Radioprogrammen.

 

Podiumsdiskussion „Rechte Gewalt und Polizeiversagen. Auch in Wuppertal?“

In der bergischen VHS fand heute abend eine von den Ratsfraktionen Bündnis 90 / Die Grünen und Die Linke gemeinsam organisierte Podiumsdiskussion statt, die sich mit dem o.a. Thema befasste. Im vollbesetzten Saal diskutierten auf dem Podium Andreas Bialas MdL (SPD) Verena Schäffer MdL (Bündnis 90 /Die Grünen) Anke vom Opferschutz Dieter Nelles ( Wuppertal - kein Ort für Nazis) mit Vertretern des AZ und anderen interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Unter der Moderation von Prof...
Weiterlesen

 

Verzicht auf die Erhöhung der Bezüge

Das Land NRW hat eine Anpassung der Aufwandsentschädigung und der Sitzungsgelder um 10% zum 01.01.2016 beschlossen. Da ich für mich eine so überzogene Erhöhung der Bezüge in nicht akzeptieren kann, habe ich gerade einen Brief an OB Mucke aufgesetzt, dass ich auf die Erhöhung verzichten möchte. da die Bürger dieser Stadt in den letzten Jahren viele Entbehrungen erleiden mussten, um das Ziel des Haushaltsausgleich zu erreichen, möchte ich auch ein Signal senden, das auch Stadtverordnete sich dies...
Weiterlesen

 

Kreismitgliederversammlung 2015.1

Turnusgemäß fand heute abend die Kreismitgliederversammlung der Wuppertaler Piraten statt. Wichtigster Punkte auf der Tagesordnung waren die Berichte und Wahl der Büropiraten. Die bisherigen Amtsinhaber traten alle wieder an und wurden en bloc alle bei einer Enthaltung einstimmig wiedergewählt. Das neue Büropiratenteam setzt sich wie folgt zusammen: Viel Erfolg für eure Arbeit im nächsten Jahr. In einem selbstbeantragten Tagesordnungspunkt konnte ich allen über meine bisherige Ratsar...
Weiterlesen

 

Gesamtschule Barmen ausgezeichnet

Die Gesamtschule in Barmen wurde heute als beste Schule Deutschlands prämiert. Angela Merkel überreichte in Berlin den mit 100.000 EUR dotierten Preis der Robert Bosch Stiftung an eine Delegation von Lehrern und Schülern der Schule."Andere Schulen können von der Gesamtschule Barmen lernen, wie Partizipation und Teilhabe in exzellenter Weise gelebt werden.", meinte ein Sprecher der Jury. Meinen Glückwunsch an unsere preisgekrönte Schule, ich hoffe, andere Bildungseinrichtungen nehmen sich euch...
Weiterlesen

 

Freifunkantrag wird vertagt

Der Ältestenrat hat heute beschlossen, unseren Freifunkantrag VO/1335/15 zu vertagen, so dass er nicht im Rat am 11.05.2015 behandelt wird, sondern zunächst in die Auschusssitzung Stadtentwicklung am 11.06.2015 eingebracht wird. Dort bin ich ja auch vertreten und kann den Antrag auch im Ausschuss begleiten. Im Rat wird der Antrag voraussichtlich am 22.06. diskutiert. Ich kann schlecht einschätzen, ob das gut oder schlecht für den Antrag ist, aber ich denke, ich kann auf diese Weise ein bißchen...
Weiterlesen

 

Der Merkelwagen

Wenn demnächst brandneue Züge die 30 Jahre alten Modelle der Wuppertaler Schwebebahn ersetzen, will die WSW einen Zug aus der aktuellen Baureihe "GTW 72" als weiteren historischen Wagen in Betrieb halten. "Mit diesem Zug ist Angela Merkel während ihres Aufenthaltes im Bundestagswahlkampf 2009 gefahren, und wir möchten ihr so dieselbe historische Würdigung zukommen lassen, wie sie Kaiser Wilhelm II mit dem Kaiserwagen erfährt.", so die Sprecherin der Wuppertaler Stadtwerke AG, Loofs Lirpa. "Es ...
Weiterlesen